Stille Post – der Loftslam

nur wer zuhört, kriegt die Message

Ablauf und Regeln

Grundsätzliches:

Auf unserer Bühne sind alle willkommen, egal ob AnfängerInnen oder Literaturaficionados.

Unter allen Anmeldungen werden 12 TeilnehmerInnen gelost und ggfs. der Postbote (=Testleser / üblicherweise SiegerIn des vorhergehenden Slams). Bis zu 4 Fixstartplätze können an anreisende Slammer vergeben werden, bei mehreren Anreisenden wären dies, die ersten vier, ab Zeitpunkt ihrer Anmeldung.
Text dürfen nur einmal gelesen werden (bezieht sich aber natürlich nur auf unsere Veranstaltung)!

Des Weiteren sind auch keine Hilfsmittel und/oder Verkleidungen erlaubt, sich zu entblößen ist ebenfalls untersagt.

Regelwerk Poetry-Slam:

Jede/r hat 5 Minuten Vortragszeit.
Vorrunde: 
6 PublikumsjurorInnen können jeweils 8 Punkte vergeben / die beste und die schlechteste Bewertung werden gestrichen (die besten 4 kommen ins Finale)
ad.: es werden keine Extrapunkte vergeben

—> Frühstarterregelung: nachdem es die ersten SlammerInnen bekanntlich immer ein bisschen schwerer haben, hat der-/diejenige mit der höchsten Punktzahl unter den ersten drei SlammerInnen einen Fixplatz im Finale. Die restlichen drei AufsteigerInnen werden unter den verbleibenden Teilnehmerinnen ermittelt.

Finale: Voting per Applaus

Klausel fürs Überziehen: bei 5 Minutengrenze – Klingel / dann Musik-FadeIn, Punkteabzug (4 Minus Punkte ab 5:30)

Ablauf:

19:30-20:00 Anmeldungen zum Slam

20:00     Einführung in den Loft Slam, Erklärung des Slam-Systems, Losung der TeilnehmerInnen, TestleserIn

ersten sechs SlammerInnen / nach je drei Texten Voting (2mal)

Pause 15min

zweiten sechs SlammerInnen / nach je drei Texten Voting (2mal)

Pause 15min

Finale, Preisverleihung

23:00 Ende, DJ-Set

Advertisements

6 Kommentare zu “Ablauf und Regeln

  1. Pingback: Spread the Word!!! | Stille Post - Loftslam

  2. Johnd751
    Juni 3, 2014

    There is clearly a bundle to realize about this. I suppose you made some good points in features also. dcgefedebdce

  3. Jacqueline Demir
    August 6, 2017

    Hi. Ich wollte mal fragen, darf man da auch einfach mal so als Zuseher vorbeischauen?

    Lg Jacqueline

  4. HannaH
    Oktober 12, 2017

    Man darf nur auf Deutsch vortragen, oder auch auf Englisch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: